Der Arbeitszug wird grösser

  • Hallo


    Ja er wird immer grösser, der Arbeitszug. Oder besser der Oberleitungsbauzug.
    Das erste [lexicon]MOC[/lexicon] ist aber nicht wirklich ein Eisenbahnwagen, sondern eher eine Leiter auf Rädern. Solche Leiterwagen werden sehr häufig für Montagearbeiten benutzt da sie zerlegbar sind, und so von Hand an jeden beliebigen Ort transportierbar sind. Einmal aufgebaut lassen sie sich bequem per Hand über das Gleisfeld verschieben.



    Aus dem Eisenbahnset #3677


    [legoset]3677[/legoset]


    hab ich einfach mal den "Lastwagentransporter" genommen und zu einem selbstfahrenden Oberleitungsarbeitswagen umgebaut. Er besitzt zwar keinen wirklichen Antrieb, in der Realität gibt es aber solche "Selbstfahrer". Diese besitzen meist eine kleinen Dieselmotor mit Hydraulikpumpe. Diese Pumpe versorgt auch einen Achsantrieb, so dass sich das Gefährt sich mit niedriger Geschwindigkeit weiterbewegen kann. Ich hab ihm einen beweglichen Arbeitskorb spendiert. Im Gegensatz zum Leiterwagen kann man so auch in grössere Höhen, und vor allem auch etwas abseits dess Gleises arbeiten.



    Bild der Fahr und Aufenthaltskabine.





    Bild mit Arbeitskorb in Arbeitstellung.



    Auf der Ladefläche können Arbeitsutensilien mitgeführt werden, insbesondere einen abmontierte Leiterwagen. Im LDD kann ich das allerdings nicht darstellen, hier zeigt er deutlich seine Grenzen.


    MfG
    MiBra

Share