Lego-Workshop am 07.04.2019

  • Hallo Zusammen,


    der Verein LauterSteine e.V. hat in Zusammenarbeit mit der IKL/Gartenschau zwei Workshops für Kinder im Alter von 5-10 Jahren durchgeführt. Die Workshops fanden am 07.04. um 11 Uhr und um 14 Uhr statt. Beim Workshop durften die Kinder sich aussuchen auf welche Art sie das Creater 3in1 Set 31078 Baumhausschätze bauen möchten. Dann ging es los. In Zweiergruppe wurden die Steinchen nur so aufeinander gesteckt und die Kinder hatten viel Spaß!

    Als die ersten damit fertig waren ging der Bauspass aber noch weiter... Jedes Kind durfte noch das Polybag 40244 Libelle bauen. An die Libelle würde noch ein Holzspieß befestigt und die Kinder fragten sich was nun mit den gebauten Sachen gemacht wird...


    Seht selbst was damit gemacht wurde....


    Das war dann das Größte für die Kinder... Unsere Sachen stehen in der Legoausstellung! Und die Libellen flattern in den Blumen der Blumenhalle!

    Also ich kann vermelden ich habe an dem Tag nur glückliche und stolze Kinder gesehen.


    Liebe Grüße

    Monika

  • Solche Aktionen sind einfach ein muss.

    Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Zeit Kinder am Bautisch (selbst im Freien, wenn das Wetter nicht ganz so mitspielt) verbringen.

    Auch bei mir zu Hause habe ich den Bautisch nur unter dem Vordach stehen.

    Und egal wie die Temperaturen sind, kommt es schon mal vor, das Kinder aus der Nachbarschaft einfach mal vorbei kommen, und schauen, ob ich da bin.

    Bin ich da, heißt es für die Kids "Bauen bis die Eltern kommen".

    Da kommen schon mal schöne Bauwerke zusammen.

    Zum Leidwesen vieler Kinder aus der Umgebung bin ich zur Zeit viel am Arbeiten.

    So mussten meine Eltern oder meine Tochter schon so einige Kinder weg schicken, weil ich nicht da war.

    Das tollste für die Kinder ist, sie dürfen sich aus meinem gesamten Lager Material für ihre Bauwerke zusammenstellen. Und daraus dann etwas gestalten.

    Vielleicht sollte ich mal davon Aufnahmen machen.

    Würde euch so etwas auch interessieren?


    Gruß,


    Johannes-Jürgen Drees

  • Hallo zusammen,


    Johannes180664 danke für deinen kleinen Einblick mit den Kids.

    Habe das vor einigen Jahren auch gemacht. :)


    Ich arbeitete als Erzieherin in einem Kindergarten und wohnte fast gegenüber. Unter Absprache mit den Eltern verlegten wir den Nachmittag einfach auf die andere Straßenseite, und bauten auf dem Dachboden mit allem was ich damals hatte.

    Es waren 3 sehr schöne Stunden mit den Kindern, jeder fand etwas was ihn interessierte.

    Beim Abholen waren dann oft die Papas diejenigen, die sich nicht losreisen und nicht gehen konnten.


    Es ist immer noch schön zu sehen, das die Kinder das kreative Bauen doch nicht vergessen haben.

    In meinem heutigen Gruppenzimmer im Kindergarten spielt Lego natürlich auch eine sehr große Rolle.

    Eine große Holzschublade, sowie zwei RC Züge und ein Scala Puppenhaus gehören unter anderem dazu.


    Für den ersten Mai habe ich einige Spielideen umgesetzt/ gebaut, wie hier im Forum angeregt wurde.

    Jedes dieser Spiele habe ich mit meinen Kiga- Kindern auf Herz und Nieren getestet. Sie waren so begeistert, von den eigentlich sehr einfach aufgebauten spielen, das ich fürchte ich muss noch welche bauen um sie in der Gruppe lassen zu können.


    Mich interessieren die Workshops sehr, und würde mich auch gerne mehr damit beschäftigen und mich mit einbringen.

    Gibt es eine Arte "Gruppe"/"Team" die dafür zuständig ist, und bei der ich einsteigen könnte?


    LG

    Denice

  • Ich gebe hier auch mal Arbeitserfahrungen weiter:


    Ich arbeite als Assisstenz für einen Tetraspastiker, also Jemanden, der im Rollstuhl sitzt und seine Arme und Hände auch nur eingeschränkt kontrollieren kann.

    Seitdem ich ihn dazu bewegt habe, auf die Legobörse im Kloster Machern 2018 zu kommen, bhaut er auch regelmäßig Lego - bevorzugt, wenn ich Dienst habe :-)

    Nachdem er viele Sets mit dem Thema Harry Potter gebaut hat, bzw. wir gebaut haben, sind es mittlerweile Modelle aus der Architecture, Creator und Ideas Reihe. Ich bekomme regelmäßig die Nase mit hübschen Sets lang gemacht, da ich mein Geld in Einzelteile investiere :-)

    Aufgrund seiner Spastik und kann er gewisse Bauschritte motorisch nicht alleine machen, zudem bereitet ihm eine Einschränkung der räumlichen Wahrnehmung Schwierigkeiten beim Lesen der Bauanleitungen, sodass teilweise viel Hilfe notwendig ist. Nichtsdestoeniger hat er großen Spaß am neuentdeckten Hobby - bei meinem nächsten großen Moc (das ich hoffentlich noch vor Herbst beginnen kann), mag er gerne helfen, auch wenns nur auch das Knipsen von Bildern beschränkt ist^^


    Seine Therapeuten, vor allem Ergo- und Physiotherapeuten sind von diesem Hobby jedenfalls sehr angetan, da es als Therapie hinsichtlich des Erhalts von Feinmotorik gut geeignet ist.

  • Klasse Sache und danke für den berticht. Hast du/habt ihr gut gemacht. Umso früher ich den bekomme umso besser. Aber muß nicht immer sofort sein. Für mich sind erstmal die Termine wichtig und da habe ich jetzt ne Lösung.

    Ich habe bei uns in der Schule einen Container, ein ehemaliges Klassenzimmer geentert Ca. 2 Jahre konnten dort die Kinder mit meinem LEGO bauen. Das war toll. Nun war eine Zeit lang wieder ne Klasse drinnen und jetzt wird es immer wieder für Fachunterricht genutzt, das hieß - Lego is coming home.

    Ich habe über Facebook einen Blinden LEGObauer kennengelernt, er baut mit seinem Vater. Teile sortieren und dann na ch Anweisung bauen. Werde ihn be BB 2019 in Fürth kennenlernen.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :facepalm:
    • :saint:
    • :embarrassed:
    • <3
    • :hey:
    • :!:
    • ;P
    • :?:
    • :crylaugh:
    • :grin:
    • :supersad:
    • :seriously:
    • :swear:
    • :really:
    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now