Allrad Xtreme-Geländewagen (42099) und die Control+ App

  • Hallo allerseits,


    da ich nun seit über 40 Jahren mich mit Lego Technic beschäftige und an sich auch von Technik begeistert bin, habe ich mir den Geländewagen geholt, um die "neue" Hubtechnologie zu testen.


    Der Aufbau des Modells an sich war wie erwartet, obwohl Lego dem Begriff "Xtreme" wohl dadurch Rechnung tragen wollte, dass sie extrem viele Verbinder verwendet haben, um das Ganze sehr stabil zu machen. Das ist auch OK, obwohl die Achsaufhängungen hinten dann doch nicht so stabil sind...


    Nun ja, das Wichtigste war mir ja der neue Hub, von dem in dem im Herbst erscheinenden Bagger gleich 2 verbaut sein werden.


    Also die Control+ App schnell mal auf mein neues Huawei Mate 20 installiert - das ging problemlos.


    Dann fingen die Schwierigkeiten an...


    Von 5-10 Verbindungsversuchen zwischen Handy und Geländewagen klappt nur einer und dann soll erst ein Firmwareupdate des Hub durchgeführt werden, bei dem die Verbindung sofort wieder zusammenbricht!


    OK, könnte ja am Handy liegen - LEGO hat da ja eh seine eigenen Vorstellungen bezüglich Kompatibilität - also das für LEGO Boost bewährte Firetablet geholt - aber dort lässt sich die Control+ App nicht installieren... ist nicht kompatibel!!


    Jetzt habe ich mir doch mal den Devicecheck angesehen - die Liste der Geräte ist mal wieder sehr kurz und auch noch KLEINER als bei den anderen LEGO Serien mit Bluetooth Fernbedienungen - also Boost und Power Up!


    Also mal das Ganze an den Support von LEGO berichtet.


    Bisher gibt es von dort 2 wirklich "tolle" Aussagen:

    1. Ja, dass es Probleme mit Huawei Geräten gibt, ist bekannt.

    2. Kaufen Sie sich doch am Besten ein Gerät aus der Liste.


    Aber bisher keine Aussage dazu, warum weniger Geräte funktionieren als bei den anderen Serien.


    Und dabei kann die App bisher sogar NUR dieses eine Modell steuern, also kann man noch nicht mal die Motoren und den Hub für ein eigenes Modell verwenden...


    Am liebsten würde ich das Modell ja dem Händler zurückgeben - die Aufkleber habe ich sogar weggelassen...


    So habe ich nun im Wert von € 229,99 Lego Schrott zuhause liegen, mit dem man nicht mal spielen kann.


    LG, Daniel

  • Danke für den Bericht!


    Das ist ja wirklich eine Frechheit, vor allem die Antworten, die du vom Support erhalten hast

    Insofern die Verpackung nicht darauf hingewiesen hat, dass nur ausgewählte Endgeräte kompatibel sind, würde ich das Set tatsächlich zurückgeben mit der Begründung, dass die angeworbenen Funktionen nicht nutzbar sind.

  • Mein Sohn hat sich ein der Hidden Side Sezs zugelegt. Das spielt sich mit einer App.

    Der Händler hat es beworben. dass es mit dem I-Pad spielbar ist.

    Dem ist aber nicht so. Nur mit dem I-Phone. Und auch da ist die Software so schlecht dass man nach einer Stunde einpacken kann weil dann der vollgeladene Akku leer ist.


    Auch hier die Antwort dann nutze das I-phone :-( Vom Support die Antwort: Ja es ist bekannt dass die App Energieintensiv ist, wir arbeiten daran.


    Leider ist die Umfrage bereits abgelaufen

  • Hallo,


    naja, das I_Pad steht aber zumindest auf der Liste der funktionierenden Geräte...


    Jetzt aber ein Update zum Technic Hub:


    Nachdem ich mit den SteineHelden schon wegen einer Rücknahme der Packung gesprochen hatte - sie wollten es auch tun - haben wir nochmal einen letzten Test mit dem Handy meines Sohnes gemacht (Huawei Y6 2019).

    Nach der Installation der Control+ App klappte sogar die Verbindung zum Hub und das Firmware Update ließ sich auch aufspielen!! :):thumbup:

    Er konnte auch direkt damit spielen - was er gern getan hat ;)


    Also nochmal einen Test mit meinem Handy - nun klappte die Verbindung auch mal und ich konnte auch spielen:)


    Fazit nach mehreren Tests:


    Damit ich weiterhin mit dem Technic Hub spielen kann muss ich mein Handy vorher neu starten und auch dann kann es durchaus 5 Versuche brauchen, bis sich Handy und Hub verbinden.

    Der nötige Neustart hängt vielleicht auch damit zusammen, dass man die Control+ App nicht richtig beenden kann, geschweige denn die Bluetooth Verbindung zum Hub richtig beenden kann... - und den Hub von Hand ausschalten kann man auch nicht, er schaltet sich erst aus, wenn er keine stehende Verbindung mehr hat...


    Also, mit der Control+ App kann man den Geländewagen gut steuern - sobald die Verbindung mal funktioniert.

    Aber die App ist wirklich richtig schlecht programmiert und man kann wirklich NICHTS anderes steuern als den Geländewagen.


    Ich frage mich gerade, wie dann der Bagger betrieben werden soll, der jetzt schon in den ersten Geschäften zu haben sein soll...


    VG,

    Daniel

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now