June's Fantasy Castle - a Yellow Castle 375 Tribute

  • Hallo an die Community,


    letztens als mich meine Tochter beim Lego spielen gefragt hat, ihr eine Burg zu bauen kam mir die Idee einmal die gelbe Lego Burg mit neueren Teilen und Fraben zu bauen.


    Die gelbe Lego Burg (Set Nr. 375) war mein erstes Lego Set mit 'richtigen' Figuren, also den Figuren die wir heute als Minifigs bezeichnen. Es war eines meines Lieblingssets, alleine schon wegen der Anzahl der Figuren und den vielen Waffen. ;) Diese Vielfalt an Miniguren ist heute eher undenkbar, höchstens wohl noch in einem UCS Set. Die Burg war der Grundstock für viele gelbe Basics die später für tausende andere Bauten herhalten mussten.


    Die letzten Wochenenden habe ich das Original digital nachgebaut (Bemerkenswert die wenigen Bauschritte in der Original Anleitung ^^) und peu à peu verändert. Angefangen mit den Farben und mich dann Modul für Modul weiter gearbeitet. Ich habe möglichst versucht nur Teile zu verwenden die man noch auftreiben kann da ich vorhabe das MOC auch in Echt zu bauen und auf der Brixembourg 2020 auszustellen.


    Probleme bereiteten mir aber die Figuren (und das Schwein) da ich keinen Plan habe welche Figuren aus welchen Serien noch halbwegs erschwinglich sind. Fürs erste habe ich Figuren genommen dessen Torsos und Beine auch im Bricklink Studio vorhanden waren. Die nächsten Wochenenden werde ich mal auf Bricklink recherchieren um herauszufinden was Sache und Euro ist. :wacko: Danach werden dann auch diverse Farbkombinationen (blau / gelb) bei den Fahnen, dem Bett im Turm, etc) ausgetauscht falls nötig.


    Herausgekommen ist am Ende eine kompakte Burg mit den für die gelbe Burg typischen Charakteristika:

    • ein Hängebrücke
    • 2 kleine Türme und ein grosser Turm
    • ein Tor im hinteren Teil der Burg.

    Zudem ist die Burg, wie beim Original, zu den Seiten hin, aufklappbar.


    Die Burg hat jetzt ausserdem:


    • ein Gemach mit Bett für die Königin im grossen Turm, beim Turm kann man die Seitenwände herausnehmen, ähnlich wie in der Creator Sets.
    • eine Taverne
    • eine Gefägnisszelle (Verlies)
    • einen Schweinestall
    • einen Waffenschmied
    • einen Brunnen
    • eine Waffenkammer
    • eine Vorratskammer
    • einen Bogenschiessenübungsplatz (?!)
    • ein kleines Fuhrwerk


    Alles ein wenig kompakt, aber was solls. ;)













    Viel Spass beim Anschauen der und Stöbern in den Bildern.


    Gruss,


    legolux1973

  • mega... falls es hilft: ich denke ich habe noch ein paar rezente ritter rumliegen die ich nicht unbedingt brauch und vielleicht auch ein schwein.... (mit dem schwein bin ich mir nicht sicher, wenn dann nur 1 das ich für die expo ausleihen könnte)

  • Hallo,


    georg 2712   legoscout   MiBra   Dennis   Biomanniax   Matze2903   ANEKIN


    Vielen Dank für eure Kommentare und Angebote für die Figuren resp. das Schwein. ;) Falls der Bedarf für eine Ausstellung da sein wird, werde ich darauf zurückkommen.


    Sobald ich alle Steine zusammenhabe und die Burg dann auch richtig aufgebaut ist werde ich weitere Bilder davon machen.


    Die Burg bekam ich übrigens damals zum Nikolaus. Mit dem Ritterturnier und dem Battlepack. :saint:


    Gruss,


    legolux1973

  • Also ich denke das ist Lego Ideas reif.

    Soweit hatte ich noch gar nicht gedacht... Ich gebe Gilbert da aber recht!

    Mal abgesehen davon, dass ich eh schon ewig nach neuen Rittersets giere, könntest du wirklich Chancen auf 10.000 Unterstützer haben.


    Löwenstein Castle von Bricklink hat großen Anklang gefunden und wirklich besser als deine Burg war es auch nicht.


    Du solltest dir tatsächlich überlegen, die Burg bei ideas einzureichen:


    - Die Burg 375 ist innerhalb der Afol-Szene sehr bekannt und sicherlich auch beliebt. Da gabs doch diese Mini-Modelle legendärer Sets, da war 375 auch dabei (weiß aber grade nciht mehr, ob das von TLG kam oder auch Bricklink).

    - Auch Kinder hätten ihren Spaß mit deiner Burg, sie steht vom Thema her quasi ohnehin außer Konkurrenz ;-) Die Bespielbarkeit ist aber gegeben + ein ansprechendes Äußeres.

    - Auch das Kaufargument "Teilespender" könnte angeführt werden (nimms mir nicht übel^^)

    - Wiederholend zu oben: Das Thema Ritter ist auch ohne aktuelle Sets gefragt und begehrt. Das zeigen mir die Preise für gebrauchte Sachen ebenso wie die Youtube-Kanäle, die ich so verfolge.


    Demnach könnte deine Burg bei Ideas mehrere Zielgruppen zugleich ansprechen!

  • Hallo,


    vielen Dank für den Zuspruch die Burg bei Lego Ideas einzureichen. :) Ich hatte die Idee auch schon. Wegen des Lego Hangars hatte ich mich vor einer Weile mal in das Thema eingearbeitet und mir diveres Material zusammen recherchiert. Auch wenn der Hangar schon quasi in den ersten Sätzen der Regeln und Bedingungen ausgeschlossen war, habe ich das Thema weiterhin verfolgt weil das Verbreiten von Content oder Sammlen von Followern / Likes ein interessantes Thema ist.


    Ich habe eine Facebook Seite (11.000 Follower) und ein Instagram Account (1.100 Follower) mit anderen Nicht-Lego Themen und bereits bei diesen beiden Plattformen gibt es gravierende Unterschiede wie man eigenen Content am besten unter die Leute bringt.


    Die Burg erfüllt in der Tat viele Kriterien (Anzahl der Steine, keine 3rd Party Lizenz, keine Custom Teile,...) damit eine Bewerbung überhaupt angenommen wird.


    Leider gibt es dann doch bereits am Anfang 2 grosse Bewerbungshürden an denen eine Bewerbung schon an der Eingangstür scheitern könnte oder eher gesagt: scheitern wird.


    • das geistige Eigentumsrecht. Das MOC ist definitiv auf fremden geistigem Eigentum basiert. Einziger Vorteil ist dass es "in House" ist, also es ein Eigentumsrecht von Lego ist.
    • folgender Passus: Please only suggest new ideas. No ideas to “bring back” old LEGO sets.

    Don’t submit product ideas requesting we re-release or “bring back” discontinued LEGO products or themes in their original form, and don’t submit product ideas that are “modifications,” “improvements,” or “expansion sets” to existing or past LEGO sets. If you’re submitting a product idea based on a discontinued LEGO theme or brand (for example Blacktron or Octan), it must be your own new, creative work.


    Im Klartext: keine Verbesserungen von alten Lego Sets. Damit wäre das Thema im Grunde durch.


    Ich werde trotzdem ein Package mit neuen, besseren Bildern und einer besseren Beschreibung vorbereiten und es einreichen, einfach nur um zu sehen was Sache ist. Aber das wird jetzt nicht morgen und heute sein, da das doch relativ viel Zeit meiner eigenen knappen Zeit in Anspruch nehmen wird. Verloren wären die Bilder, Beschreibungen usw. definitiv nicht.


    Gruss,


    legolux1973

  • Hi legolux1973 ,


    zuerst einmal, die Burg ist wirklich toll, sie erinnert jeden von uns an die eigene Kindheit!


    Und sie ist es allemal Wert bei Ideas eingereicht zu werden.


    Das einzige Hindernis für den Erfolg könnte wirklich der Punkt mit den alten Sets sein. Allerdings ist das alte Set nun wirklich sehr alt und wenn wir uns Lego selbst anschauen, wie oft die einfach neue Sets rausbringen, die sich nur ganz leicht von älteren Versionen unterscheiden (und das oft schon nach nur ein paar Jahren), dann darf das eigentlich kein Argument mehr sein.

    So gesehen ist das auch keine einfache Verbesserung, sondern ein kompletter Neubau, der nur absichtlich auf den alten Plänen (oder besser noch Grundrissen) basiert :-)


    Also ich wäre sicher einer der ersten, die eins haben wollen!


    Viele Grüße,

    Daniel

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now