Beiträge von BuMK

    Hallo Afols,

    seit dem letzten Beitrag in diesem Thread ist zwar schon viel Zeit vergangen. Aber ich möchte doch noch etwas nachtragen.

    Die Weihnachtseisenbahn lief die letzten zwei Jahre in Queidersbach auf der Ausstellung, insgesamt sicher sechs Stunden und mehr. Zusätzlich noch ein bisschen Probebetrieb in der Aufbauphase und natürlich lief sie für unsere Kleinen zuhause einige Runden.

    Doch nach dem ganzen Dauerbetrieb war ein Knacken und Überrutschen im Getriebe zu hören. Also habe ich den Zug am Wochenende auseinander gebaut und dabei kamen ein paar sehr sehr abgenutzte Zahnräder und viel Plastikstaub zum Vorschein.


    DSC00528.JPGDSC00529.JPGDSC00530.JPGDSC00531.JPGDSC00532.JPG


    Ich hätte nicht gedacht, so viel Abnutzungsspuren nach ein paar Betriebsstunden vorzufinden.


    Nach dem Austausch der betroffenen Zahnräder läuft die Lok wieder problemlos und geräuschärmer.


    Bei den anderen Modellen, die mit dem original Motor laufen, ist mit bisher zum Glück noch nichts vergleichbares aufgefallen.


    LG Benjamin

    Als nächsten werden die beiden Grundplatten zusammen geklippt und dann durch den weiteren Aufbau miteinander verbunden:


    DSC00481.JPGDSC00484.JPGDSC00485.JPG


    die weiteren Aufbauten von Räumen sind containerartig gebaut und lassen sich modularartig aufstecken oder herunternehmen. Die Statue ist in der in der Zeit zwischen dem Movies wohl etwas ins schwanken geraten und hat nun eine leichte Schieflage angenommen.


    DSC00489.JPGDSC00490.JPGDSC00491.JPGDSC00494.JPG


    Trotzdem bleibt sie unverkennbar sie selbst mit der erhobenen Fackel in der Hand und dem entspannten Gesichtsausdruck (ja in der etwas größeren Variante gibt es ein Gesicht :)).


    DSC00496.JPGDSC00497.JPGDSC00500.JPG


    Und dank Treppen, Leitern und ähnlichem ist auch die oberste Plattform erreichbar.


    Insgesamt finde ich das Modell sehr gelungen. Viele kleine Spielereien und Ideen kann man in, an und um die Aufbauten entdecken. Es liegt zwar ein sehr großer Stickerbogen bei, allerdings ist das Aufkleben in den 18 Bauschritten gut verteilt und dank der vielen Bilder und Aufschriften wird dem Set nochmals mehr Leben eingehaucht.


    Mein nächster Plan wäre nun, noch ein bisschen was für außenherum zu bauen und damit Statue einen schönes Umfeld zu bieten. Mal sehen was sich tun lässt.


    Ich hoffe, mein Bericht gefällt euch. Fragen dazu dürfen natürlich gerne gestellt werden ;).


    LG Benjamin


    PS: alle oben gezeigten Bilder und noch ein paar weitere lade ich auch nochmal in der Galerie hoch.

    Hallo AFOLs.

    Beim letzten Einkauf im Saarbrücker Store habe ich mir ja das neue Großset zum Lego Movie 2 gegönnt: Welcome to Apocalypseburg.

    Die letzten Abende habe ich nun etwas Zeit gefunden, um mich dem Set Schritt für Schritt hinzugeben. Ich muss sagen es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe es genossen, jeden Abend ein paar Bauschritte zu machen. Außerdem habe ich daran gedacht, ab und zu ein paar Bilder zu machen, sodass ich euch das Modell auch mal in Zwischenschritten zeigen kann.


    Am Anfang beginnt man mit der Grundplatte, oder besser gesagt nacheinander mit zwei Grundplatten und den ersten Gebäudeaufbauten.


    erste Platte mit Cafe und Polizeistation:

    DSC00469.JPGDSC00470.JPGDSC00472.JPGDSC00473.JPG


    zweite Platte "Badezimmer" im Freien und Trainingsbereich

    DSC00474.JPGDSC00475.JPGDSC00478.JPGDSC00480.JPGDSC00476.JPGDSC00479.JPG


    Der Aufbau ist eigentlich in dezenten Erdfarben gehalten, aber wie an den Unterseiten der Grundplatten seht: quitschbunte Steine müssen immer irgendwo verbaut sein (unter anderem auch im Kopf von Lady Liberty :)).


    weiter geht es im nächsten Thread.....

    So! Ich nutze einfach mal diesen Thread, um etwas über unserer heutigen Besuch in Saarbrücken zu berichten.

    Unsere Große und ich sind morgens frühzeitig losgefahren und waren so um halb elf im Store. Dieser war, wie immer beim AFOL-Shopping, gut besucht. Vorallem unsere Freunde aus Frankreich waren wieder sehr gut vertreten :). Aber zurück zu meinen Eindrücken: die PAB- Wand hatte für mich diesmal nicht all zu viel zu bieten. Sind "nur" zwei Becher geworden ;). Ansonsten hat sich unsere Große ein paar Minifiguren zusammengebaut und ich habe mir die Kanalbabys gegönnt. Und dazu passend Welcome to Apocalypseburg, so ein kleines Set für nebenbei ^^.

    Insgesamt hatte es schon fast den Charme eines Familientreffens von afol.lu. Soviele bekannte und auch neue Gesichter könnte ich da heute antreffen. Insgesamt war es ein schöner, wenn auch kurzer, Besuch.

    Vielen Dank für die netten Gespräche und den Gedankenaustausch, natürlich auch mit den Storemitarbeitern.


    LG Benjamin

    Hallo Matze2903 und danke für die Videos und denn Hinweis auf das neue Exklusiv-Set. Sehr schöne Bilder und es freut mich zu sehen, dass TLG immer mehr auf die Ohne-Baseplate-Bauweise setzt. Zumindest interpretiere ich das so.

    Mit einer Veröffentlichung der Bilder hier im Forum, müssen wir wohl leider noch warten. Da das besagte Angebot bei eBay inzwischen beendet wurde.... hat sich da wohl JEMAND eingeschaltet. Also sollten wir vielleicht warten, bis es erste Bilder über die offiziellen Kanäle gibt. Nur um keinen Stress zu bekommen?!?

    LG Benjamin

    Alles zusammen ergibt eine nette kleine Weihnachtsszene:


    und wenn man das Ganze dann noch mit etwas Zubehör aus den letzten (und aktuellen) City-Adventskalender ergänzt, plus Seasonalsets und noch einigen Steinen aus unserem Vorrat, ergibt sich ein schönes Bild:


    LG Benjamin

    Hallo Community,

    am Wochenende konnte ich mich endlich wieder meiner Feuerwache widmen.






    Und ich kann sagen, es hat sich gelohnt. EIn schönes Set mit vielen netten Details und auch ein paar interessanten Bautechniken. (z.B. senkrecht gestellte Zaunelemente im Turm). Auch der Lightbrick zaubert einen schönen Effekt:


    Schönes goldgelbes Licht, macht richtig weihnachtliche Stimmung.

    .......

    Hallo Community,

    vor ein paar Tagen habe ich ja die Gratisbeigabe LEGO Weihnachtskarussell 40293 vorgestellt. Um dieses Set zu erhalten, musste ich natürlich vorher etwas bei Lego bestellen. Meine Wahl fiel dabei auf das neue weihnachtliche Creator Expert Set: Winterliche Feuerwache (10263).


    Und gestern konnte ich dann endlich die ersten Bauschritte machen:




    Ich bin von den Minifiguren, dem klassischen (wenn auch etwas sporadischem) Feuerwehrauto und der Laterne sehr angetan. Die Goldenen Feuerwehrhelme und die schönen alten Uniformen passen wunderbar dazu. Und ich freue mich schon auf das eigentliche Feuewehrgebäude.


    Hoffe, ich kann die nächsten Tage weiterbauen und melde mich dann wieder mit weiteren Bildern und Eindrücken.


    LG Benjamin


    P.S.: Das Feuerwehrauto war bei unseren Jungs heiß begehrt und wurde direkt nach dem Aufbau genutzt um Legokatzen von der gebauten Laterne zu retten... *lach*