Posts by Dennis

    Zum Thema Fenster:


    Wahrscheinlich war 1930 solches Glas verbaut, das milchig war und sich am besten mit bricks trans darstellen lässt. "Richtige" Lego Fenster fände ich zu klar.


    Ich habe mal spontan bisschen was probiert, wobei das Fenster 14 bricks und 8 plates hoch wäre, sowie 10 Noppen breit. Die Rahmung bilden die tiles am Rand, sowie die plates oben und unten. Die tiles unten verdeutlichen nur die genaue Breite von 10 Noppen.


    die PInzette erlaubt es, in mitten der Anlage eine Noppe fest zu halten und nach oben ab zu ziehen

    Beschädigt man damit nicht die Noppen bzw. greift die Pinzette stark genug, um einen Stein zu lösen? Ich kann mir das grade einfach schlecht vorstellen. Wenn ich dich richtig verstehe, könntest du dann z.b. auf deinem Bahnhofsvorplatz die 2x2 Jumper abnehmen, indem du die Noppe mit der Pinzette greifst?

    Es gefällt mir sehr gut, wie du die "moderne" Fliesenbauweise mit den klassischen Bahnhofsdesign kombinierst.


    Wofür genau benutzt du denn die Pinzette (sicherlich nicht, um Splitter von Legoteilen aus den Fingern zu entfernen^^)?

    Liebe Monika,


    an dieser Stelle stellvertretend für alle bildergefüllten Threads: Vielen Dank dafür!

    (Die Vitrinenbilder habe ich ganz schnell überflogen, um zumindest noch ein bisschen Überraschung zu haben :-) )

    Ich wünsche euch Allen frohe Ostern bei tollem Wetter, im Kreise der Familie, zwischen vielen bunten Eiern, mit süßem Kuchen oder leckerem Grillgut oder wie auch sonst ihr die Feiertage genießt!

    Und wer arbeiten muss, dem wünsche ich immerhin einen ordentlichen Feiertagszuschlag ;-)

    Ich gebe hier auch mal Arbeitserfahrungen weiter:


    Ich arbeite als Assisstenz für einen Tetraspastiker, also Jemanden, der im Rollstuhl sitzt und seine Arme und Hände auch nur eingeschränkt kontrollieren kann.

    Seitdem ich ihn dazu bewegt habe, auf die Legobörse im Kloster Machern 2018 zu kommen, bhaut er auch regelmäßig Lego - bevorzugt, wenn ich Dienst habe :-)

    Nachdem er viele Sets mit dem Thema Harry Potter gebaut hat, bzw. wir gebaut haben, sind es mittlerweile Modelle aus der Architecture, Creator und Ideas Reihe. Ich bekomme regelmäßig die Nase mit hübschen Sets lang gemacht, da ich mein Geld in Einzelteile investiere :-)

    Aufgrund seiner Spastik und kann er gewisse Bauschritte motorisch nicht alleine machen, zudem bereitet ihm eine Einschränkung der räumlichen Wahrnehmung Schwierigkeiten beim Lesen der Bauanleitungen, sodass teilweise viel Hilfe notwendig ist. Nichtsdestoeniger hat er großen Spaß am neuentdeckten Hobby - bei meinem nächsten großen Moc (das ich hoffentlich noch vor Herbst beginnen kann), mag er gerne helfen, auch wenns nur auch das Knipsen von Bildern beschränkt ist^^


    Seine Therapeuten, vor allem Ergo- und Physiotherapeuten sind von diesem Hobby jedenfalls sehr angetan, da es als Therapie hinsichtlich des Erhalts von Feinmotorik gut geeignet ist.

    Würde euch so etwas auch interessieren?

    Na und ob!!! Das klingt richtig klasse. Ich würde gern mehr davon erfahren und sehen.


    Wie hat das denn seinen Anfang genommen, ist ja keine übliche Sache, dass "fremde" Kinder einfach so vorbeikommen können, kommt da nie etwas weg oder wird schlecht behandelt?

    Interessanter Beitrag, danke dafür!


    Ich frage mich, ob die Lok einfach zu schwer für ihre Antriebskonstruktion ist!? Ich habe mit diesen Technikteilen zu wenig Erfahrung, könnte mir jedoch vorstellen, dass ein Umbau mit dem Ziel, die Kraft auf mehrere Zahnräder zu verteilen, helfen würde. Aber ob das machbar ist bei der Lok...!?

    Die Schräge sieht so deutlich schöner aus, viel natürlicher.


    Was es noch weiter natürlich machen würde: Den Bereich vor der Schräge noch etwas mehr zerfurchter machen. Durch die unterschiedlichen Farben stört es zwar nicht so sehr, dass ein größerer Bereich komplett auf der gleichen Höhe liegt, jedoch denke ich, dass noch ein paar Plates/Tiles/Slopes das Ganze noch organischer wirken ließen.

    Was mir an deinen Mocs generell gut gefällt ist deren Inspirationsfaktor.

    In meiner letzten Bricklink-Bestellung sind einige dark orange Teile dabei, die denke ich die richtige Wahl sind, um sie in eine Wildschweinsuhle zu integrieren :-)

    (Selbstverständlich kommen dann auch Bilder, aber ich komme derzeit leider nicht zum Bauen)

    Ohje, Burger gleich über dem Spielzeugparadies, werden die Kinder heute nicht eh schon immer dicker?


    Abgesehen davon gefällt mir die Szenerie sehr gut ;-)

    Die Szene gefällt mir gut! Es wirkt (mal wieder) sehr stimmig und detailverliebt.

    Vor allem der Rock der Dame gefällt mir richtig gut, der Reif um ihn so rund zu bekommen scheint fast hindurch:-)


    Zwei Verbesserungsvorschläge aber habe ich:

    Die Straße ist für meinen Geschmack zu zerfurcht, zwar scheint es frisch geregnet zu haben, wodurch diese sonst staubigen Straßen extrem aufweichen, allerdings würde das doch sicherlich einheitlicher in der Zerfurchung aussehen!? Also tiefe und grade Wagenrinnen z.B.

    Da ich mittlerweile die Spielszenen deiner Mocs google - da sie mir so gut gefallen - fällt mir auf, dass das Grün am Rand des Gebäudes sehr üppig ausgefallen ist (rausreden könntest du dich aber sicher damit, dass das Wüstenpflanzen sind, die den lang ersehnten Regen prima ausgenutzt haben :-)