Wie alles begann ...

Die ersten Mitglieder des Vereins Lauter Steine e. V. lernten sich im Forum von Afol.lu kennen. Hier wurde im Allgemeinen über Bautechniken diskutiert, eigene Projekte vorgestellt oder man verabredete sich um gemeinsam Ausstellungen zu besuchen. Aber nur wenige Mitglieder von www.afol.lu kannten sich persönlich.


Im Jahr 2014 entstand bei unserem heutigen 1. Vorsitzenden Martin Schild daher die Idee in Kaiserslautern eine Lego-Ausstellung zu organisieren. Als Partner stand bereits die iKL-Gemeinnützige Integrationsgesellschaft Kaiserslautern mbH zur Verfügung. Für sechs Wochen sollte in der Halle im Eingangsbereich zum Geländer der Gartenschau Kaiserslautern die Ausstellung stattfinden. Nun ging es an die Planungsarbeit die sich anfangs recht schwierig gestaltete da sich die meisten ja lediglich anonym im Forum unter ihrem Alias kommunizierten.


So kam es zu lustigen Zufallsbegegnungen wie z. B. als unser Martin und unserem derzeitigen Chef der Finanzen Thomas Kraemer nichts ahnend nebeneinander an der Pick-a-Brick-Wand im Saarbrücker Lego-Store standen und fleißig Steine in die Becher packten. Man kam ins Gespräch und stellte dabei fest das man schon unzählige Konversationen im Forum geführt hatte aber sich leider noch nie von Angesicht zu Angesicht begegnet war.


Die Planungen liefen fortan auf Hochtouren und wir schafften es pünktlich zur Eröffnung der Gartenschausaison 2015 eine tolle Ausstellung auf die Füße zu stellen. Hierbei kam es zu einem „internationalen Gemeinschaftsprojekt“, denn Martin (D), Gilbert (Lux.) und Michel (Lux.) bauten gemeinsam den Stiftsplatz Kaiserslautern. Im Forum wurde die Umsetzung besprochen, der Bau erfolgte unabhängig voneinander im jeweiligen heimischen Bauzimmer. Das Ergebnis war die Attraktion im ersten Ausstellungsjahr.


Auch das Publikum der Gartenschau war begeistert, so dass es nach kurzer Zeit zu einer Verlängerung der Ausstellung um weitere sechs Wochen kam. Da die Resonanz weiterhin so positiv war, durften wir die komplette Gartenschausaison bleiben. Und seither sind wir fester Bestandteil der jährlichen Gartenschausaison und können Jahr für Jahr weitere Gäste mit unserer Ausstellung begeistern.


Durch die Ausstellung lernten wir auch immer mehr Lego-Begeisterte Menschen kennen. Und so ging es wie beim Bauen Stein auf Stein weiter. Neu Mitglieder aus Kaiserslautern und Umgebung kamen hinzu. Neue Interessensgebiete innerhalb der großen weiten Lego-Welt konnten erschlossen werden. Durch die nun inzwischen wöchentlichen Stammtische herrscht nun ein reger Austausch über Bautechniken, neue Projekte, Veränderungen in der Ausstellung oder aber Reisen zu anderen Veranstaltungen.