10 Jahre AFOL.lu

Die notwendige Abkopplung aus diversen Gründen von Lauter Steine ist jetzt abgeschlossen.

Leuter Steine ist jetzt seit 28. April eine von LEGO® annerkannte LUG also eine RLUG.

Ambassador ist wie zu erwarten Martin Schild alias Stein


AFOL.lu wurde vom LAN gewarnt dass mangels Aktivität sowohl seitens des Ambassador als auch der Mitglieder, die Anerkennung entzogen wird.

Im Moment bleibt AFOL.lu noch im LAN aber sollte sich die Aktivität in den nächsten Monaten nicht signifikant steigern ist es das Aus für die Anerkennung.


Im September findet in Junglinster die Ausstellung und Börse Brixembourg statt.


AFOL.lu wird in Zukunft sich auf Luxemburg konzentrieren.

Unter dem Namen Lëtzbrick finden Stammtisch und lokale Aktivitäten statt.


Lëtzbrick kann sich dabei bis zur RLUG weiter entwickeln.

Bis sich Lëtzbrick etabliert hat, bleibt AFOL.lu eine RLUG


Das LAN akzeptiert immer wenige neue LUGs. Nur LUGs mit einem gewissen Extra.


Die Anforderungen die TLG/LAN an einen Ambassador und an die Community stellen sind mittlerweile so hoch dass es schwierig ist als kleine Gruppe zu bestehen.

Wer Support von TLG erhalten möchte, muss auch Liefern. Das sind Events, Aktivitäten, Quartal Reports, Reports über Aktivitäten, Reports über Events, Reports wofür der Support genutzt wurde etc.

Auch wird eine rege Beteilung an Umfragen, Lab Aktiväten und Gruppen verlangt. Auch von den Mitgliedern.


Um damit klar zu kommen muss man sich organisieren, absprechen, Regeln verstehen, umsetzen, verständlich machen gegenüber der eigenen Community.

AFOL.lu dient hier als Austauschplattform / Netzwerk um diesem Challenge nachkommen zu können.


Eins ist sicher. Der Aufwand ist für eine Person die sich nicht aussschliesslich um das LAN kümmert zu viel.

Alleine der Aufwand für die eigene Community, sowie das organisieren von Events / Aktionen / Projekte verlangt an sich schon viel Zeit und Energie.

Kommt dann noch der Aufwand für Ausstellungen /Börsen dazu ist ein Burnout vorprogrammiert.


Man sieht das LAN ist nur für grössere LUGS, die nur vor Aktivität sprudeln.


Im September auf der Brixembourg feiert afol.lu 10 Jahre bestehen.

Bis dahin wird Lugbulk dann auch abgeschlossen sein.


Das wäre dann der endgültige Punkt der Entscheidung für AFOL.lu / Lëtzbrick


Es wird sich zeigen, wer sich unter AFOL.lu an Brixemburg aktiv mitmacht.

Bis dahin soll das Konzept für Luxembrick bestehen (Stammtisch, Aktitiväten) die auch beworben werden.

Ein funkionierendes Team (Teambuilding durch Aktivitäten) mit verschieden Aufgabenbereiche sollte auch aufgestellt werden (Bis März 2022)


Es sollten nur kleine Schritte gemacht werden auf die sich konzentriert werden soll:

Stammtisch

Gemeinschaftsstand Brixembourg

Dioramen Projekte wie Luxembrick


Back to the roots. Wir alle haben jetzt einige Jahre Erfahrung zusammen gemacht. Es kann nur besser werden.


Alleine möchte ich den Weg jedoch nicht mehr gehen. Dafür ist das Netzwerk wichtig.

Wir haben auch noch Familie. Wenn das Hobby nicht mehr Entspannung bedeutet, sondern Druck, Frust und Belastung dann läuft etwas schief.


Wer Support von LEGO® erwartet kommt am LAN nicht vorbei. Wer Support für Projekte, Veranstaltungen oder Aktivitäten benötigt muss sich mit dem Regelwerk ausernandersetzen.

Comments 2

  • Hallo.

    Du hast recht. Es soll ein Hobby sein, und kein (ohne Worte).

    Wenn Ich helfen kann, dann helfe Ich gerne.

    Was (manpower) angeht, brauchst du nur zu fragen.

    Nur, sorry, im Computer tue ich mich sehr schwer.

    Ich will meinen Beitrag leisten, so gut Ich kann.

  • Hallo,

    nochmal gut zusammengefasst was wir im Meeting besprochen haben!

    MbG