Stammtisch Wasserbillig am 04/01/2018

    • Stammtisch Wasserbillig am 04/01/2018

      Hallo LLL

      Wie jedes Jahr nimmt man sich zum Jahreswechsel so manches vor. Eines davon war regelmässig vom Stammtisch eine kleine Zusammenfassung hier im Forum zu posten.
      Nun hiermit beginnt dann ein hoffentlich regelmässige Serie zum Stammtisch in Wasserbillig.
      Der Stammtisch ist wohl der älteste der AFOL.lu Community, der wievielte es ist weiss ich aber jetzt nicht genau zu sagen.
      Da ich mit wenigen Ausnahmen immer dabei war hab ich Gilbert angeboten diese Forumsarbeit zu übernehmen, ich schreibe also als Redaktion dess Stammtîsches.

      Im Café Aquarium waren wir dieses mal zu fünft, @legoscout, @naseneis, @Misch, @legolux1973, @MiBra, und alle waren gegen 19:30 da.

      Als erstes wendeten wir uns dem von Naseneis mitgebrachten Set

      zu und bestaunten die vielen verschiedenen Bautechniken und Farben welche in diesem Set vorhanden sind.
      Es ist wohl eines der Sets mit dem kleinsten Mittelpreis pro Teil welches im Angebot ist (6,2 Cent pro Teil bei UVP)
      Dazu kommen noch viele Teile in Farben in welchen es sie bisher nicht gab.
      Naseneis bemerkte auch dass der Aufbau sehr abwechselungsreich ist, und einem sicher nicht langweilig wird dabei.
      Auch wurde bemerkt dass noch dieses Jahr ein ähnlich grosses Set namens "Ninjago City Docks" erscheint, welches dann sich gut zu diesem Set passen wird.

      Anschliessend zeigte MiBra 2 COBI Modelle (1 Panzer + 1 Flugzeug). Cobi ist ein sogenanntes "Clonebrand" aus Polen.
      Dieser Hersteller versucht mit kompatiblen Steinen, und eigenen Steinekreationen, andere Modelle zu produzieren, was scheinbar auch gelingt.
      Unter anderem ist viel Militärmaterial im Programm, aber auch echte Lizenzen wie z.B. Boeing.





      Die Qualität der Steine ist durchwegs gut und die Klemmkraft zum Teil sogar grösser als bei LEGO®, was aber nicht immer von Vorteil ist.
      Das Gussmaterial scheint etwas härter zu sein und durch viele sehr feine Teile (insbesonder Achsteine) erscheint das Bruchrisiko grösser.
      Es gibt aber auch jede Menge Teile die man sich von TLG in der gleichen Form auch wünschen würde.
      Die Themenwahl dess Herstellers scheint eher auf Erwachsene (oder zumindest Teenager) zugeschnitten.
      Die Figuren zu den Sets wurden von allen als hässlich empfunden und als deutlichen Schwachpunkt erkannt.
      Mehr zu Cobi Hierher

      Inzwischen war auch das vorbestellte Essen bereit, und so ging es zu Tisch.

      Während und nach dem Essen diskutierten wir noch ein bisschen allgemein über LugBulk, Forumsgeschehen und Legobauen allgemein.
      Gegen 22:30 war dann so langsam Feierabend und der Stammtisch löste sich langsam auf.
      Es war mal wieder ein schöner Abend, mit der Feststellung dass es immer noch schön ist sich live zu sehen, statt nur über das Forum zu kommunizieren.

      MfG
      Michel
      Redaktion Stammtisch Wasserbillig
      Ich bezeichne mich ab jetzt als Aged Fan of Building Bricks (AFOBB)
    • Hallo an die Communiy.

      @MiBra

      Vielen Dank für den ausführlichen Bericht.

      Anbei noch ein Link zu der Anleitung zu dem motorisierten BB8 über den wir gesprochen hatten:



      Die Anleitung, erstellt vom MOCer Sariel (Schwerpunkt: Lego Technik), kann man unter folgendem Link downloaden:

      sariel.pl/downloads/

      Gruss,

      legolux1973
      Mein Flickr Photostream: flickr.com/photos/jm_aalen/

    Thumbshots by Thumber.de

    Dies ist keine offizielle LEGO Seite.
    Die Seite wird von AFOL.lu - LEGO User Group Luxembourg betrieben. AFOL.lu ist nicht verantwortlich für den Inhalt der verlinkten Seiten.


    LEGO® ist eine Marke der LEGO Gruppe, durch die die vorliegende Webseite jedoch weder gesponsert noch autorisiert oder unterstützt wird.
    LEGO® und das LEGO Logo sind Markenzeichen der LEGO Gruppe.
    Für weitere Informationen bezüglich des Copyright und Fairplay beziehen Sie sich an die Fairplay Regeln von LEGO®.